Highlights aus unserem Förderprogramm 2012

Tagore-Feierlichkeiten  

Durch diverse Einnahmen (Mitgliedsbeiträge, Spenden, Schließfachmieten und Druckerpatronen-Recycling) konnte der Förderverein im Jahr 2012 mit ca. 7.400 € die vielfältigsten Projekte der Schüler und der Schule unterstützen.

  Freizeitgestaltung der Schüler und AG-Ausstattung  

  • Die Mitglieder der Robocup-AG haben sich eine Werkstatt eingerichtet. Langfristig soll so eine kostengünstige Herstellung von Roboterteilen und -technik ermöglicht werden. Werkzeug wurde teilweise schon von den Schülern selbst bereit gestellt. Für das Einrichten der Werkstatt sind durch den Förderverein Anschaffungen i.H.v. 808 € getätigt worden. Den AG-Teilnehmern können so handwerkliche Kenntnisse vermittelt werden.
  • Für Auftritte der Hip-Hop-AG (zum Beispiel für das Winterkonzert) wurden dringend Kostüme benötigt. Die 200 € stellte der Förderverein bereit.
  • Die zwei Schlagzeuge der Schule wurden generalüberholt und stehen den Schülern nun wieder zur Verfügung. Der Verein hat hierfür 980 € für Materialien zur Verfügung gestellt.
  • Die zweite HD-Kamera wurde für die Multimedia-AG für 809 € angeschafft.
  • Die Keramik-AG hat für 102 € Materialien erhalten.

 

Woran wir uns noch beteiligen

 
  • Vermietung von Schließfächern (Anschaffung von drei neuen Schränken und Ersatzschlüsseln)
  • Finanzierung der Einschulungsfeier und Vorstellung des Fördervereins durch eine Rede des Vorsitzenden und Austeilen der Sportkleidung durch die Vorstandsmitglieder
  • Finanzierung des Tages der offenen Tür, des Rezitatorenfestes und des Fremdsprachenfestes
  • Finanzierung der thematischen Gestaltung der 2. Etage durch die Fachbereiche Mathematik und Kunst mit 616 € für Materialien
   
2011   2012   2013
     
Foto:

Neue Schließfachschränke konnten angeschafft werden