Highlights aus unserem Förderprogramm 2013

 

Zweifelsfrei war 2013 für den Förderverein des Tagore Gymnasiums ein ganz besonderes Jahr! Am 01.11.2013 beging der Förderverein sein 20. Jubiläum. Die Festveranstaltung war ein voller Erfolg. Mit toller Unterstützung von Schülern und Lehrern konnte ein würdiges Rahmenprogramm geboten werden. Für Leib und Seele wurde mit Gullaschkanone, belegten Brötchen und Getränken gesorgt. Viele Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde des Fördervereins feierten mit. Das absolute Highlight war natürlich die neue Sitzecke im Haus 2. Ganz in Orange ist sie umgehend zum Treff der Schüler geworden. Das gesamte Event (incl. Sitzecke) war dem Förderverein 8.800 € wert.
Selbstverständlich war in 2013 noch mehr los:

  Freizeitgestaltung der Schüler und AG-Ausstattung  

  • Unterstützung der Samba-AG durch Anschaffung von Trommelzubehör für 1.036 €. Die bereits vorhandene Ausrüstung kann so optimal genutzt werden. Die AG wird das neue Profil der Schule unterstützen und mit Auftritten auch nach außen wirksam werden.
  • Für die Ausgestaltung der Schulgebäude konnte der Förderverein 460 € zur Verfügung stellen.
  • Die Mitglieder der Robocup-AG erhielten die Teilnahmegebühr für den Bundeswettbewerb i.H.v. 150,00 € und die Fahrtkosten i.H.v. 98,00 € erstattet.
  Was sonst noch passierte:  

  • Der Förderverein hatte sich im Jahr 2013 besonders das Thema: „ Außenwirksamkeit“ auf die Fahnen geschrieben. Daher war der Vorstand nicht nur an allen Schulhöhepunkten beteiligt sondern ist jetzt auch bei facebook zu finden.
  • Neue Wege wurden auch hinsichtlich Sponsoring und Mittelakquise beschritten. Der Förderverein ist bei Schulengel.de und konnte neue Förderer gewinnen.
  • Zum guten Ton gehört natürlich weiterhin die Finanzierung der Einschulungsfeier, des Tages der offenen Tür, des Rezitatorenfestes und des Fremdsprachenfestes.
  • Probleme, die Schüler an den Förderverein herangetragen haben, wollten angepackt werden: Die Ausstattung der Sporthalle konnte mit einem Spiegel komplettiert werden. Die völlig veralteten PC's im Schülerarbeitsraum auszutauschen, ist schon eine ganz andere Nummer. Die ersten 5 neueren PC's können durch einen Hilferuf an die Eltern ihre Arbeit aufnehmen. Der Förderverein wird weiterhin Lösungen für dieses Problem suchen und finden!
  • Zur Umgestaltung des Theaterraumes steht der Förderverein den Lehrern nicht nur finanziell zur Seite. Auch beratend wurde der Vorstand tätig und legte Hand an. So konnte bereits der Austausch der Beleuchtungsmittel erfolgen. Ein Aufruf an Eltern wird hoffentlich noch mehr Aktivitäten ins Leben rufen.

   
2012   2013   2014
     
Foto:

Neue Sitzgruppe zum Jubiläum