Vorstand

Vorstandsmitglieder seit März 2017 (Jahresmitgliederversammlung):

  Ingo Jänich – Vorsitzender  

Das Lernen und die Möglichkeit zum Entwickeln von Fähigkeiten ist der Schlüssel für alle Bereiche des Lebens. Hier im Vorstand, mit diesem guten Team, können wir ein gutes Umfeld für unsere Kinder schaffen. So haben
wir ein innovatives Buchgeldmodell gestaltet, konnten so die Kosten für
die Bildung senken, den Aufwand für die Beschaffung verringern und Freiräume für Kreatives schaffen. Gerade als Vater von drei Kindern (alle Gymnasium) sind das wichtige Aspekte, hier mit zu wirken.

  Joachim Triebe – Stellvertretender Vorsitzender  

Als Gründungsmitglied fühle ich mich dem Verein und der Schule im beson- deren Maße verbunden. Ging es anfangs darum, durch das Sammeln von Geldern die dürftige materielle Ausstattung der Schule zu verbessern,
so sehe ich mich zur Zeit als Mittler zwischen Eltern, Schülern und Lehrern. Des Weiteren geht es mir darum, die Schule zu einem Ort des Treffens,
der Kommunikation und des Wohlfühlens zu gestalten.

  Gabriele Bülow – Schatzmeister  

Je größer die Kinder werden, umso weniger kann man ihnen direkt helfen. Aber mit der Arbeit im Förderverein kann ich sie bis zum Abitur unterstützen. Und als Schatzmeister tue ich gleichzeitig etwas, was mir sowieso Spaß macht, ich beschäftige mich mit Zahlen, Listen und Excel.

  Beatrice Burgund – Vorstandsmitglied  

Die Bildungspolitik des Senats von Berlin stellt mich als Mutter eines Sohnes nicht zufrieden. Doch einfach nur meckern ist mir zu wenig. Im Vorstand des Fördervereins kann ich einen Teil der Entwicklung der Tagore-Schule mit beeinflussen, eigene Ideen einbringen und verwirklichen. So kann ich ein kleines Stück Schulpolitik selbst mitgestalten.

  Sebastian Peine – Schülervertretung  

  Juana Neumann – Schließfachverwaltung  

  Torsten Kunert - Mitgliederverwaltung  

  Thomas Rösel - Protokollführer  

  Sascha Wollschläger - Vorstandsmitglied  

Meine Aufgabe:
Gemeinsam mit engagierten Mitgliedern des Fördervereins das notwendige Know How bündeln, finanzielle Mittel akquirieren um Verantwortung und auch Einfluss auf das zukünftige Schulleben nehmen zu können.   Mein Credo: „Fundraising ist die sanfte Kunst, die Freude am Spenden zu lehren“. (Henry A. Rosso)
Mein Motto: Sich öfter mal fragen: „Wem würde etwas fehlen, wenn es uns morgen nicht mehr gäbe?“

 

Der Vorstand bleibt bis zur Jahresmitgliederversammlung 2015 im Amt und wird dann neu gewählt.

     
Foto: